dot.gif (807 Byte)

Bücher,
die von Manuel Tögel erschienen sind :

Die Neuzeit – der gefesselte Mensch ? 7,50 EUR

Im Buch (218 Seiten) werden knapp drei Jahrhunderte, 1517 (Thesenanschlag Luthers an der Schloßkirche zu Wittenberg) bis 1789 (Französische Revolution) allgemeingeschichtlich sowie religions- und kunstgeschichtlich behandelt.
leider nicht mehr verfügbar

Religion zwischen Mythos und Geschichte 7,50 EUR

In neun Kapiteln (142 Seiten) wird versucht, den Horizont freizulegen, unter dem zwei Grundfragen verständlich werden können :
1. Welche Bedeutung hat der Mythos für Religion ?
2. Welchen Bezug hat die Sprache zu Religion ?
Diese beiden Themen, die innerhalb des Großthemas "Religion zwischen Mythos und Geschichte" stehen, sind integraler Bestandteil des Lehrplans für die gymnasiale Oberstufe, 13. Jahrgangsstufe, 1. Halbjahr. Die dort angesprochenen Grundfragen nach dem Begriff von Logik werden in der vorliegenden Schrift vom unitarischen Religionsverständnis umfassend vorbereitet und vor allem in den Kapiteln über die Sprache behandelt.
Im Anhang : Theaterstück des Sommerfestes 1991 "Ariadne auf Naxos", das den Mythos auf eigene Weise darstellt.
zur Bestellseite

Die Seele – Idee und Wirklichkeit 7,50 EUR

In dieser Abhandlung wird versucht, sich dem Begriff der Seele zu nähern. Dies geschieht unter religionsgeschichtlichen, philosophischen und zum Teil auch psychoanalytischen Aspekten. Dieses Manuskript (119 Seiten) beschließt die grundlegenden Themen der gymnasialen Oberstufe. Es ist also als eine Einführung und Begleitung zur Beschäftigung mit Textquellen zu verstehen, die von Platon über Spinoza zu Sigmund Freud reichen.
Im Anhang ist das Theaterstück zum Sommerfest 1992 "Die Kraniche des Aristophanes" abgedruckt, das sich auf seine Weise mit den Fragen der Seele beschäftigt.
zur Bestellseite

Geschichte der Unitarischen Freien Religion – Teil I :
Von Josephus Flavius bis Erigena 7,50 EUR

Diese Schrift (97 Seiten) ist insbesondere als Lehrbuch für die Sekundarstufe I, d.h. 5. – 10. Schuljahr, bestimmt. Sie soll jedoch allen Generationen zur Anregung dienen. Die einzelnen Kapitel beleuchten die ungeheuren Vorgänge, die die Entstehung des Christentums beinhalten. Dabei ist der Entwicklungsgang der arianisch-unitarischen Religion von Anfang an sichtbar.
zur Bestellseite

Geschichte der Unitarischen Freien Religion – Teil II :
Vom hohen Mittelalter bis Spinoza 7,50 EUR

Im Zentrum dieser Schrift (105 Seiten) steht die Weiterentwicklung arianisch-unitarischer Religiösität im Laufe des Mittelalters bis zum Beginn der Neuzeit. Dazu gehören sowohl die faszinierenden theologischen Ansätze von Amalrich von Bena über Meister Eckart, Nikolaus von Kues zu Baruch de Spinoza wie die dezidierten unitarischen Kirchengründungen in Polen und Ungarn zur Mitte des 16. Jahrhunderts.
zur Bestellseite

Geschichte der Unitarischen Freien Religion - Teil III:
Die Kritik am christlichen Glauben von Cherbury bis Lessing 6,50 €


Der letzte Band (61 Seiten) der Tögel'schen Trilogie behandelt mit dem 16.-19. Jahrhundert auch einen Zeitraum der Glaubenskriege und Konfessionskonflikte. Durch die Beschäftigung mit den Deisten in England und den Neologen in Deutschland wurden ganz neue Horizonte freigelegt, insbesondere, was das Wesen und die Entstehung des Christentums anbelangt. Auch die Geschichte der unitarischen freien Religion des 17. und 18. Jahrhunderts sollte durch sie eine sehr weitgehende Bereicherung finden. Die Auseinandersetzung mit dem Christentum, insbesondere mit seinen Kirchen, steht bei allen Kapiteln im Mittelpunkt.
zur Bestellseite

Dokumentation : Das Wirken Clemens Taeslers in schwerer Zeit 6,- EUR

Die schwere Zeit, das waren die Jahre zwischen 1933-1945, die durch persönliche Zeugnisse des freireligiösen und unitarischen Pfarrers in ein schwieriges Kapitel der Gemeindegeschichte hineinführen (56 Seiten).
zur Bestellseite

© 2015 Unitarische Freie Religionsgemeinde Frankfurt/Main